Sie sind hier:  Mit Velotraum in Portugal > Touren > Start

PedalPlus - Ihr Fahrradgeschäft im Herzen der Wiehre

Mit Velotraum in Portugal

Mit Velotraum in Portugal

 

Wer sich bei einer Radtour durch Portugal die Vesperbrote selbst schmiert … verpasst etwas! Zum Beispiel gleich morgens eine „bica“, also Espresso in Bar-Qualität in gut besuchten Cafés, mittags ein frisches Tagesgericht, „prato do dia“ in einer Tasca am Wegesrand, abends etwa Fisch, oft direkt vom Grill auf den Teller, und dazu hervorragende Weine aus der Region!  Zwischendurch gab es kleine süße Leckerein mit ein oder zwei weiteren bicas in einer Pasteleria.

  

Portugal 1


Trotz dieser vielen Verlockungen haben wir an14 Fahrtagen zwischen Porto und Lissabon 900 km zurückgelegt. Die Etappen - sowie das Wetter im Oktober - waren dabei sehr abwechslungsreich: da waren Weinberge und grüne Wälder, Berge und Täler, viel frische Luft, Sonne, Wolken und Regen, Klöster und Burgen, stimmungsvolle und geschichtsreiche Städte wie Porto, Coimbra oder Lissabon. Und immer wieder lockte der Atlantik! Problemlos und ohne zu reservieren fanden wir Unterkünfte in B&Bs oder kleineren Hotels und unser Navi lotste uns zuverlässig auf wenig befahrene Straßen mit einem insgesamt rücksichtsvollen Autoverkehr.

 

Portugal 2


Eine gute Grundkondition ist allerdings erforderlich, denn so richtig platt ist die Landschaft nicht: gut 11.000 Höhenmeter sind bei uns zusammengekommen. Recht erfreulich sind so manche Ansätze für den Radtouristen, wie etwa die „Ecopista do Dao“, ein 50km langer Radweg entlang einer ehemaligen Bahnlinie zwischen Viseu und Compa Dao: traumhaft! Weitere Tipps gibt die – portugiesische - Webseite www.ciclovia.pt. Mit einer gewissen Hartnäckigkeit schafft man es auch, das Rad unzerlegt in einem Intercidade-Zug mitzunehmen: eine Buchung im voraus war bei uns der der Dreh!

 

Portugal 3


Unsere Velotraumräder haben – wie schon so oft - den Hin- und Rücktransport mit dem Flugzeug ohne einen Kratzer überstanden und waren uns robuste und zugleich leichte, wendige und verlässliche Begleiter durch Stadt und Land. Unsere hochwertige Schwalbe-Bereifung hielt Kopfsteinpflaster und so mancher Schlaglochpiste (wie etwa 25 km auf dem kleinen Dünensträßchen nördlich von Figueria da Foz, atenção!) stand.

 

Portugal 4


Portugals Norden und den Süden haben wir uns für weitere Touren aufgespart und freuen uns schon jetzt darauf.

 

Weitere Informationen geben

Susanne Taraschewski und Heiner Reiffenrath



Lies dir auch die Berichte von anderen Touren durch

Zur Tourenübersicht

nach oben © Pedal plus - www.pedalplus.de